winterjacke parajumpers damen AMG G 63 6×6 von Mansory mit technischen Daten

jacke parajumpers AMG G 63 6×6 von Mansory mit technischen Daten

Bereits eine normale Mercedes G Klasse polarisiert in der heutigen Zeit die Autowelt. Trotzdem gab es anscheinend noch Ausbaupotenzial, wie der Mercedes AMG G 63 6×6 zeigt. Bei diesem Ungetüm akuter Autounvernunft handelt es sich um eine dreiachsige G Klasse mit 544 PS V8 Biturbo und 740 Newtonmeter Drehmoment. Dabei ist bei den Kolben, den Pleueln,
winterjacke parajumpers damen AMG G 63 6x6 von Mansory mit technischen Daten
den Pleuellagern, der Kurbelwelle und dem Zylinderkopf Hand angelegt worden. Zusammen mit der neu konzipierten Abgasanlage ergeben sich überragende Zahlen: 840 PS und ein maximales Drehmoment (elektronisch begrenzt) von 1.000 Newtonmeter werden auf alle sechs Räder losgelassen. Zu welchen Fahrleistungen diese Motordaten dem knapp vier Tonnen schweren 6×6 verhelfen, gibt Mansory nicht preis. Die Hauptscheinwerfer wurden überarbeitet und integrieren nun Zusatzblinker. Vier weitere Zusatzleuchten sind auf einer Lichtleiste am Dach des Fahrzeugs angebracht. Des Weiteren ersetzte Mansory die Serien Motorhaube durch eine Carbonversion mit zusätzlichen Belüftungseinlässen. Dazu kommen zahlreiche weitere Elemente aus Sichtcarbon wie seitliche Zierleisten oder Spiegelgehäuse. Die neu gestaltete Heckschürze soll die optische Veredlung abschließen.
winterjacke parajumpers damen AMG G 63 6x6 von Mansory mit technischen Daten